Hallo,
hier habe ich einen Platz geschaffen fĂĽr:
unsortiertes, ĂĽberflĂĽssiges, uninteressantes, unwichtiges...
schlaue Fragen, dumme Antworten, seltsame Bemerkungen,

Post an DJ1CU

Ich wĂĽrde mich freuen wenn Ihr diese Seite mitgestalten wĂĽrdet!
Eingehende Beiträge finden selbstverständlich einen Platz, also rann! Die Auflagen sind einfach und weitestgehend durch das gute Benehmen vorgegeben.
Bitte mailt eure Beiträge, Fragen oder Tips.

Flohmarkt

OM´s helfen OM´s
Hier können Fragen zu unbekannten Bauteilen, Baugruppen, Geräten, Schaltungen gestellt werden. Mit ein bischen Glück kennt der eine oder Andere eine Antwort.

Tips & Tricks
Hilfen aller Art, fĂĽr Praktiker und solche die es werden wollen.

Privatverkauf
Hier gebe ich überzähliges Amateufunk bzw. Bastelmaterial ab.

Mein 1&1 Profisellershop
Hier kann man  online einkaufen z.B. bei:
Conrad elektronik >>> Eletronik, Bauteile, Zubehör, AFU-Technik
1 & 1 >>> DSL - ISDN - Homepage - Internet - nebst Zubehör
T-mobile >>> Handy und was dazu gehört

OM´s helfen OM´s

Bitte mailt eure Beiträge, Fragen oder Tips.

Post an DJ1CU

Beitrag #001

Von: DJ1CU
(Wer kennt die Daten oder hat ein Datenblatt von dem Bauteil?)
Ich habe eine Antwort bekommen. Hier ist das Datenblatt:
download: KDI Datenblatt

Tips & Tricks
praktische Hilfen

Post an DJ1CU

Tipp #001: Recyceling von SMA-Steckern
Wer diese Stecker schon einmal zum Orginalpreis kaufen musste weiß, warum ich das zeige. Auf diversen Flohmärkten kann man für kleines Geld gebrauchte SMA-Winkelstecker als Edelschrott erwerben. In Kürze: Die eingepresste und manchmal noch verlötete Kappe wird angebohrt und rausgehebelt. Die Crimphülse mittels einer Feile entfernen und die alten Kabelreste ablöten. Nun kann ein neues PTFE Kabel (Teflon) innen und außen angelötet werden. Zum Wiederverschließen stellt man mittels eines Bürolochers und einer Metallfolie ein neues Plättchen her. Einpassen und anlöten. Die Optik lässt sich mit einem Stück Schrumpfschlauch verfeinern. Fertig - Geld gespart!

Der Edelschrott

Die Lösung

TIPP #002: LNB-Umbau fĂĽr ATV
Um im 3cm Band ATV sehen zu können benötigt man ein umgebautes LNB. Der Umbau ist nicht immer so einfach wie hier gezeigt. Die Typenvielfalt ist so groß, das dieser Beitrag nur als Beispiel dient. Da den meisten Om´s die Messmittel fehlen ist hier echtes Experimentieren gefragt. Als 10 GHz Referenzsender dient mir der Lo eines alten LNC´s.
(Ohne Modulation sieht man ein schwarzes Bild.)

Zur Theorie:
Die Empfangsfrequenz minus der Frequenz des internen Oszillators (Lo) ergibt die 1. Zf, die dem Satelitenreceiver zugeführt wird. Die neueren LNC´s haben einen Lo von 9,75 GHz die älteren meist von 10 GHz. Für unsere Zwecke bietet sich ein Umbau auf z.B. 9 GHz an.
Die Praxis:
In diesem Fall wird ein älteres LNB mit HohleiteranschluĂź verwand. Die ZF Seite  bleibt unberĂĽhrt. Wir öffnen die HF Seite mit dem Oszillator. Im Bild  erkennen wir den dielektrischen Resonator (3) (Keramikpille). Da wir in der Lo-Frequnz runter wollen muss die Masse des Resonators vergrößert werden. Dazu kleben wir einen von den Metallflächen befreiten Scheibenkondensator auf die vorhandene Keramik. Eine Feinjustage der Frequenz kann später mittels der Abgleichschraube im Oszillatorgehäuse erfolgen.
Günstig ist es wenn man den Stift (1/4 Lambda ) im Hohleiter um knapp 1 mm verlängert. Es reicht wenn man dazu mit dem Lötkolben von der Platinenseite (1) auf den Stift drückt
Nun kann man noch den Filter (2) modifizieren. Dazu habe ich die Streifen mit Lötsilber um 0,5 mm verlängert.
Wichtig:
Die Materialeigenschaften des Kondensatorplättchens und des Klebstoffes sind von ausschlaggebender Bedeutung! Erprobt ist ein 10pF Kondensator (Keramikmaterial N470). Als Klebstoff hat sich Uhu-Alleskleber bewährt.

Tipp#003 Adaper von Schuko auf Gardena
Das ist eine Möglichkeit, um Energieträger auf Verbraucherebene zu kombinieren. Ich habe es probiert, es gab einen durchschlagenden Erfolg!

(Bitte nicht nachmachen! Lebensgefahr!)

Flohmarkt

Privatverkauf
Hier gebe ich überzähliges Amateufunk bzw. Bastelmaterial ab. So langsam stellt sich bei mir Platzmangel ein. Sollte jemand Interesse an den gezeigten Artikeln haben, so kann er sich ja per Email melden.

Post an DJ1CU

Flohmarkt

AusschluĂź
Die Artikel werden "so wie sie sind" von Privat verkauft. Das bedeutet: Der Käufer erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf die Ihnen gesetzlich zustehende Garantie und Rückgaberecht bei Gebrauchtwaren völlig zu verzichten Kaufen Sie nicht wenn Sie damit nicht einverstanden sind.

Blockkonverter:
Lo = 1100 MHz
Ich wollte mit dem Konverter und einem nicht umgebauten LNB ATV sehen. Das habe ich aus Zeitmangel noch nicht probiert.
Theorie:
RX 10,200 GHz - Lo(Lnc) 9,75 GHz = ZF 450 MHz
450 MHz + Lo (Konverter)1100 MHz = 1550 MHz

Power Splitter

23cm / 13cm

Pmax: 100W

Kathrein
Typ: K6322641
Frequenz: 800-2200MHz
Funktioniert aber auch problemlos
im 13cm Band
 

Hier seht Ihr meinen Trauerfall:
Fast 25 Jahre habe ich die HF2 gehĂĽtet!
 - bis sie vom Regal fiel.
Vielleicht hat jemand Interesse so etwas zu restaurieren. Diese Röhre dürfte zu den Ersten integrierten Schaltkreisen überhaupt gehören.
In Ihr waren die passiven Bauteile des 2 Stufigen Verstärkers in Glas eingebettet und integriert.

Rode & Schwarz Schaltnetzteil:
Eingang: 230 Volt 7,9 A 1800VA
Ausgang: 48 V 30A (mit kleinem Einstellbereich)
FĂĽr den Parallelbetrieb mit Batterien geeignet.
Ein richtiges Kraftpaket, könnte z.B. eine Transistor-PA versorgen